Bericht zum Stiftungfest des Stuttgarter Winzerbundes am 17. Oktober

Der Stuttgarter Winzerbund feierte am 17. Oktober sein traditionelles Stiftungsfest in der Stuttgarter Liederhalle. Nach einem Auftritt der Winzer bei unserem Chorabend im April, erfolgte nun unser Gegenbesuch im Silchersaal, der wie immer von den Chormitgliedern (meist Gärtner) festlich mit essbarer Dekoration und herrlichem Blumenschmuck versehen war. Unter der Leitung von Wolfgang Isenhardt sang der Chor zwei Liederblöcke zum Thema Bier und Wein und gemeinsam mit dem Winzerchor drei Lieder, die von Harald Spindler geleitet wurden. Das Trio „Hit Cats“ spielte nach dem Ende des gesanglichen Programms zum Tanz auf und zwar mit Liedern und Melodien, die in jedermanns Ohr waren. Es war deshalb nicht verwunderlich, dass reichlich Gebrauch davon gemacht wurde. Erst gegen 24 Uhr löste sich die Gesellschaft auf und fast jeder trug ein Stück der Dekoration nach Hause. Wir bedanken uns recht herzlich bei den Winzern für einen rundum gelungenen Abend.

Bericht zum Nachtwächterrundgang in Waldenbuch am 5. Oktober

Am 5. Oktober war ein weiterer Höhepunkt angesagt. In dem wunderschönen Städtchen Waldenbuch gibt es außer Ritter Schokolade auch noch einen Nachtwächter, der mit Pelerine, Laterne und Hellebarde durch das abendliche Örtchen führt und an besonders markanten Punkten Geschichten aus alter Zeit erzählt. Die Führung endet dann im alten Backhaus, wo inzwischen von drei Frauen Zwiebelkuchen, Krautkuchen und Kartoffelkuchen gebacken wurden. Auch die Flüssigkeiten kamen nicht zu kurz und erst spät nahm man Abschied.

Bericht zum Auftritt im "Biergarten Schneider" am 1. Oktober

Am 1. Oktober  war der Chor auf Einladung der Brauerei im „Biergarten Schneider“, witziger Weise genau hinter dem Fürstenberg Bierzelt. Herr Schneider bediente uns reichlich mit fester und flüssiger Nahrung, sodass wir zu gesanglichen Höchstleistungen aufgelaufen sind. Zu erwähnen sei an dieser Stelle, dass für unsere erkrankte Dirigentin Wolfgang Isenhardt den Stab übernommen hatte.

Bericht zum Volksfestbesuch am 27. September

Zum Frühschoppen im neu erbauten Schwaben Bräu Festzelt auf dem Cannstatter Wasen traf sich die Sängerfamilie am 27. September. Es war direkt einmal schön, ohne gesanglichen Auftrag, einfach so, das herrliche Ambiente in der neu geschaffenen „Schwaben Welt“ zu genießen.

Bericht zum Brauereifest der Dinkelacker- Schwaben Bräu am 12. September

Am 12. September traf sich der Chor zum großen Brauereifest der „Dinkelacker- Schwaben Bräu“ in der Tübingerstrasse in Stuttgart. In der großen Wagenhalle in oberen Bereich der Brauerei war eine Bühne aufgebaut, die dem Chor zur besten Mittagszeit zur Verfügung stand. Unter unserem Ersatz- Dirigent Michael Kuhn sang der Chor vorwiegend Lieder zum Thema Bier und erntete großen Beifall. Nach diesem Erfolg sieht es fast so aus, dass bei zukünftigen Brauereifesten der Chor einen festen Platz im Rahmen der Veranstaltung haben dürfte.
Aktuelle Seite: Start Beiträge