33. Chorabend 2014

33. Chorabend vom Schwaben Bräu Singchor im Kubus im Konferenzzentrum STEP

 

Der 5. April wurde für Vaihingen zu einem Chorereignis der besonderen Art, weil erstmalig der traditionelle Chorabend  nicht in der Österfeld Halle, sondern im Festsaal Kubus  im STEP (Stuttgart Engeneering Park) abgehalten wurde. Wie Mitte der Woche im Stuttgarter Wochenblatt zu lesen war, diente der Termin gleichzeitig als Probe für 2015, das Jahr in dem der Chor sein 50 jähriges Bestehen feiert.Mit etwa um die 400 verkauften Plätzen war der wunderschöne Saal ausverkauft, auch eine Tradition, die schon in der Österfeld Halle ihren Anfang nahm.Nachdem alle Plätze eingenommen waren begann der Chor um 17,35 Uhr mit dem Lied „Singen macht Spaß“ unter der Dirigentschaft von Sabine Leppin. Es folgte eine kurze Ansprache von  Vorstand Günther Harsch, der noch erklärte, wer dieses Jahr die Mitwirkenden sind und warum im STEP etc.  Weiter ging es mit dem Lied „Der Rattenfänger“, dem dann ein erster Auftritt eines Querflöten Duos folgte. Die beiden 9 und 11 Jahre alten Mädchen sind Mitglieder der Musikschule Stuttgart und zeigten ein erstaunliches Können in den dargebotenen Stücken. Es war klar, dass der Beitrag mit sehr viel Beifall belohnt wurde.Weiter ging es mit dem Chor mit dem Lied „Wohlauf in Gottes Welt“ und dem „Wanderliedchen“, danach folgte  wieder das Querflöten Duo, die nach ihrem Beitrag mit einem kleinen Geschenk von Günther Harsch belohnt wurden. Darauf folgten vom Chor die Lieder „O Bootsmann“, „Wind in den Segeln“ und Abschied vom Meer“, das sehr gefühlvoll vorgetragen wurde, am Klavier begleitet von Michael Kuhn.



Weiterlesen: 33. Chorabend 2014

Jahresabschluss 2013

Schwabenbräu Singchor Aktivitäten am Ende 2013

Nach einem arbeitsreichen Jahr kam im Dezember noch einmal Hektik auf. Gleich 4 Termine waren noch zu bewältigen, bevor das Jahr dann endlich ausklingen konnte. Am 14.12 waren wir zusammen mit dem Posaunenchor Rohr im Hof des Alten Schlosses in Stuttgart und sangen Weihnachtslieder in den total gefüllten Innenhof. Die Atmosphäre war so stimmungsvoll, dass wir uns schon auf die Adventszeit 2014 freuen.
Erstmalig war soziales Singen angesagt und zwar im Gemeindezentrum der Dreieinigkeitskirche in Vaihingen. Beim Seniorenkaffee am 16.12. unterhielten wir mit Weihnachtsliedern und Gedichten, vorgetragen von Walter Bartelmess, die zahlreich anwesenden Gäste. Dirigiert wurde von unserem Vizedirigent Horst Kallenborn.

 

Weiterlesen: Jahresabschluss 2013

Benefizkonzert 2013

Schwaben Bräu Singchor beim Benefizkonzert in der evangelischen Laurentiuskirche in Stuttgart-Rohr

Am Samstag, den 16. November präsentierten sich der Frauenchor „ >da capo< “ und der Schwaben Bräu Singchor – beide unter der Leitung von Frau Sabine Leppin -  zu einem geistlichen Chorkonzert mit Werken von Bach,  Mendelssohn Bartholdy, Schubert, Silcher, Charles Gounod u.a. in der vollbesetzten Kirche.
Einleitende Worte wurden vom Hausherr, Pfarrer Rumpf gesprochen, der dann das Mikrofon an Herbert Burkhardt übergab. Er erläuterte in kurzen Worten, wie es überhaupt zu dem Benefizkonzert kam und erklärte auch die Zusammenarbeit mit dem Frauenchor >da Capo<.
Den Zuhörern bot sich in der Tat ein Chorkonzert der Spitzenklasse, perfekt abgestimmt von Frau Leppin und ebenso perfekt an der Orgel begleitet von Stefan Lipka, der furios mit dem Präludium und Fuge über B-A-C-H begann. Es folgte der Chor >da capo< mit dem „Gloria“ und dem „Laudate Dominum“, gefolgt vom Schwaben Bräu Singchor mit den Liedern „Schäfers Sonntagslied“, „Sanctus“ und „Hymnus – Jauchzet dem Herrn“ von Silcher.

Weiterlesen: Benefizkonzert 2013

Dresden 2013

Schwaben Bräu Singchor in Dresden 2013

Die diesjährige Chorreise des Singchores ging nach Dresden und startete mit 45 Personen auf dem Parkplatz des Freibades. Ohne nennenswerte Unterbrechung ging es über die Autobahn bis zum ersten technischen Halt im Autohof Aurach im Frankenland – hier war eine Stärkung angesagt.
Weiter ging es über Nürnberg, Plauen, Chemnitz bis nach Meissen, wo eine Führung durch die Porzellanmanufaktur für uns bestellt war. Leider verhinderte der Regen eine Stadtbesichtigung, denn um 18,00 Uhr war eine Orgelandacht in der berühmten Frauenkirche in Dresden organisiert. Nach hervorragendem Orgelklang konnte man den Innenausbau der Kirche in seiner ganzen Pracht bewundern, zum Singen hat es leider nicht gereicht.
Der Bus brachte uns anschließend zum Kim Hotel am Park, wo wir unsere Zimmer bezogen und uns zum gemeinsamen Nachtessen trafen. Danach war nach diesem erlebnisreichen Tag nur noch Schlafen angesagt.

Weiterlesen: Dresden 2013

Volksfest 2013

Schwaben Bräu Singchor beim Volksfest 2013

Der schon zur Tradition gewordene Frühschoppen im Schwaben Bräu Festzelt auf den Cannstatter Wasen fand dieses Jahr am 29. September statt. In einer reservierten Laube gegenüber der Musik traf sich die Sängerschar mit Anhang ab 11 Uhr zum Genuss von Volksfestbier und „Göckele“ Speziell diese wurden von den Anwesenden als ausgezeichnet beurteilt
Nach dem Essen wurden verschiedentlich Ausflüge in das Fest unternommen, denn die Action-Fans und Karussellfahrer sollten nicht zu kurz kommen. Erst gegen Abend löste sich die Gesellschaft auf und ging frohgelaunt und guter Stimmung nach Hause.
Besonderer Dank ergeht an das Haus Dinkelacker- Schwaben Bräu, das in vorbildlicher Weise mit Bier und Vespermarken geholfen hat, den Tag bei moderater Belastung des eigenen Geldbeutels zu verbringen.

Aktuelle Seite: Start Beiträge