60. Geburtstag Günther Harsch

Unser Vorstand wurde 60!
Im Jubiläumsjahr des Chores war der runde Geburtstag unseres 1. Vorsitzenden Günther Harsch am 21. Juli ein weitere Höhepunkt im Vereinsgeschehen. In familiärer Atmosphäre lud Günther alle Sänger mit ihren Partnerinnen zu einem schwäbischen Abend in das Casino der Berufsgenossenschaften neben dem Hotel Fontana ein.
Ein herrlich warmer Abend ließ alle Gäste bevorzugt beim Sektempfang im vorgelagerten Garten verharren. Dennoch in den Räumlichkeiten wartete das Buffet für den Jubilar und seine Gäste. So blieb es dem Chor vorbehalten mit dem Lied 'Ein Freund, ein guter Freund' die Gästeschar in die festlich dekorierten Räumlichkeiten zu locken. Rolf gratulierte unserem „Sang“ mit launigen und herzlichen Worten zum runden Geburtstag. Gleichzeitig bedankte er sich bei Günther und seiner Ute für die Einladung. Den Gästen erläuterte er die Anrede „Sang“. Günther beginnt seine wöchentliche Ansage mit „Guten Abend, liebe Sänger“, worauf der ganze Chor mit „Guten Abend, lieber Sang, antwortet. Rolf übergab einen namhaften Geldbetrag als Beitrag des Chores zu Günthers besonderem Geburtstagswunsch, einer sprechenden Wanduhr.
Schon beim Eingangslied wurden wir von Michael Kuhn am Klavier begleitet. Weil Sabine Leppin aus wichtigem persönlichem Grund kurzfristig absagen musste, meisterte Michael – er spielte stehend am Klavier – auch die wichtigen Einsätze für den Chor. Mit dem Liebeslied 'Ich liebe Dich' von Ludwig van Beethoven konnte Günther seinen besonderen Dank an seine Frau Ute für den Zusammenhalt und die gegenseitige Hilfe überbringen. Mit dem brasilianischen 'Viva la Fiesta', dem neapolitanischen 'Funiculi, Funicula' und dem 'Kriminaltango', jeweils mit Klavierbegleitung erfreuten wir die Gäste und entließen sie zum Essen.
Der Abend wurde deshalb besonders schwäbisch, weil es neben den Bierspezialitäten aus dem Haus Schwaben Bräu ein breite Palette des schwäbischsten aller schwäbischen Gerichte gab. Das 'Rolands Maultauschen-Team' servierte Maultaschen mit den unterschiedlichsten Füllungen. Alle zu probieren, war eine starke Herausforderung. Es soll solche Esser gegeben haben.
A capella sang der Chor unter Leitung von Vize Horst Hymnus von Silcher, Pferde zu vieren traben, das Wanderliedchen und – wie konnte es anders sein – Ein Schwaben Bräu macht Durst erst schön. Die Geburtstagsgesellschaft hatte sich inzwischen wieder nach draußen begeben.
Weitere Gesangseinlagen und ein Süßer Abschluss rundeten den schönen Abend ab. Lieber Günther, Dir und Deiner Ute herzlichen Dank für Deine Arbeit als Vorstand und für den gelungenen Abend.

Aktuelle Seite: Start Beiträge 60. Geburtstag Günther Harsch