Brauereifest 2012

  • Drucken

k-Brauereifest_116. Brauereifest bei Dinkelacker-Schwaben Bräu in Stuttgart am 8. September 2012

Wie schon in den Jahren zuvor, war der Schwaben Bräu Singchor auch dieses Jahr eine der Zugnummern im vollen Programm des Brauereifestes. Bei wunderschönem Herbstwetter waren die vielen Zuschauer froh, einen Platz im Schatten gefunden zu haben.
Pünktlich um 13,30 Uhr begann der Chor unter der Leitung von Frau Sabine Leppin mit dem „Fröhlichen Ständchen“ und stellte damit sicher, dass die Sänger da sind.
Vorstandsmitglied Walter Bartelmess begrüßte die zahlreichen Gäste und gab in einer kurzen Anmoderation in Gedichtform bekannt, wie durch den Durst der Sänger so manche Brauerei entstand. Bei den Liedern ging es hauptsächlich, wie nicht anders zu erwarten, um Bier und den Genuss desselben. Aber auch den Sprudeltrinkern war mit den „Wasserapostolikern“ ein eigenes Lied gewidmet.
Als der Chor nach dem ½ stündigen Liederblock schon abgetreten war, kamen die Vorstände Schwarz und Barnstein von Dinkelacker-Schwaben Bräu mit der württembergischen und der Tettnanger Hopfenkönigin auf die Bühne und bedankten sich persönlich bei den Sängern für den geleisteten Beitrag. Die Sänger betraten nochmals das Podium und sangen, dirigiert von Vize Horst Kallenborn, das Lied “Bringt mir doch den Humpen her“ –  ein Lied das zwar mit Wein zu tun hat, aber trotzdem passend war. Die erhaltenen Bon´s für Bier und Essen wurden umgesetzt und viele gingen erst am späten Nachmittag nach Hause.
Die jeweiligen Fan Artikel Shops von Dinkelacker, Sanwald und natürlich Schwaben Bräu luden zum Einkauf ein, ebenso waren über die ganze Brauerei verteilt Spiele im Angebot, bei denen es tolle Gewinne gab. Man ging also nicht mit leeren Händen. Im Gegenteil – man freut sich heute schon auf nächstes Jahr.